Heilpraktiker Psychotherapie Olaf Kreher

Paartherapie

Wenn es in einer Beziehung kriselt, dann können die Ursachen dafür vielfältig sein. Erklärungen bieten verschiedene Modelle aus der Psychoanalytischen Theorie, der Humanistischen Psychologie, der Kommunikationspsychologie, der Systemischen Strukturaufstellung, der Mehrgenerationentheorie sowie der Sexualkunde. Häufig sind verschiedene Erklärungsansätze möglich bzw. die Übergänge fließend.

In meiner Paartherapie erhält jeder Partner die Möglichkeit, seine Beziehung von verschiedenen Standpunkten aus zu betrachten, störende bzw. unbefriedigende Zustände zu erkennen sowie Visionen für die Zukunft zu kreieren. In gemeinsamenen Sitzungen gestalten wir durch Veränderungen einen Weg, diese für alle Beteiligten befriedigend zu verwirklichen. Voraussetzung ist natürlich auch dabei die Mitarbeit aller Partner.

Wichtig zu wissen: während der gesamten Beratung bin ich der Unparteiische und treffe keine Entscheidungen für oder im Namen eines involvierten Partners!


Eng verbunden mit der Paartherapie ist die Sexualtherapie. Unzufriedenheit mit Qualität und Quantität im Sexualleben ist häufig Grund für eine frustige Beziehung, Angst und Rückzug, aber auch körperliche Beschwerden und ggfs. problematische Verhaltensweisen. Durch Sexualtherapie lassen sich Ursachen in verschiedenen Bereichen beim Patienten oder in seinem Umfeld erkennen und ggfs. verändern.* 
Die Therapie erfolgt sowohl mit dem Patienten allein als auch zusammen mit Partner(n). Auch hier gilt natürlich, dass der oder die Betroffenen eigene Motive für Veränderungen haben und aktiv mitarbeiten.

Die Paar- und Sexualtherapie führe ich bei allen Partnerschaftskonstellationen durch.

*Organische Ursachen für die sexuelle Störung müssen ausgeschlossen sein.